Herzlich willkommen in der Auferstehungs-Kirchengemeinde in Lübeck!

Maria trifft den Auferstandenen im Garten

Der Name der Gemeinde erinnert an die Erzählung aus dem Johannesevangelium: Maria Magdalena begegnet dort dem Auferstandenen im Garten (Joh 20). Eine Geschichte voller Bewegung, voller Drehungen und Wendungen - bis Maria ihn endlich erkennt.

Die Auferstehungsgemeinde ist auch ein solcher Garten, der zu anderen Erfahrungen einlädt: In Freiheit und Offenheit versuchen wir, der Freundlichkeit Gottes gegenüber den Menschen ein Gesicht zu geben.


Zum Sommer: zweiter gemeinsamer Gemeindebrief mit St. Thomas

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien liegt nun auch der zweite gemeinsame Gemeindebrief mit unserer Nachbargemeinde St. Thomas vor.
Zu einer digitalen Fassung des "Sommerbriefes" gelangen Sie hier.
 

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie hier zum Download.

Unsere Kirche

Außenansicht der Auferstehungskirche mit umliegenden Bäumen und Wiese - Copyright: Manfred Maronde

Auferstehungskirche

Marliring 1
23566 Lübeck

Glockenläuten: täglich um 12 und um 18 Uhr

Jeden Tag läutet die Gebetsglocke der Auferstehungskirche. Um 12 und um 18 Uhr. Ihr Klang lädt ein, einen Moment innezuhalten: Auf der Höhe des Tages und auf der Schwelle zwischen Geschäftigkeit und Ruhe.

Nachbarschaftshilfe auf Marli

Der Runde Tisch Marli und unsere Nachbargemeinde St. Philippus koordinieren derzeit die Nachbarschaftshilfe bei uns im Lübecker Osten. Sie helfen mit, Menschen zusammen zu bringen: Melden können sich Menschen, die Hilfe benötigen - aber nicht wissen, wen sie fragen können. Ebenso können sich Menschen melden, die bereit sind, Aufgaben für andere zu übernehmen.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Digitale Kirche

In diesen Zeiten, in denen wir den physischen Kontakt vermeiden müssen, werden digitale Inhalte und Plattformen immer wichtiger.
Eine Übersicht digitaler Inhalte haben wir hier zusammengestellt.

Wiederaufnahme des gottesdienstlichen Lebens in der Auferstehungskirche

Auch wenn die Corona-Krise leider noch nicht überwunden ist, so ist es uns jetzt doch wieder möglich, das gottesdienstliche Leben in der Auferstehungskirche behutsam wieder aufzunehmen. Dabei werden wir bis auf Weiteres leider nur unter eingeschränkten Bedingungen Gottesdienst feiern können. Wir richten unser Handeln dabei im Wesentlichen an den Handlungsempfehlungen für das kirchliche Leben aus, die von der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland erarbeitet worden sind.

Die Gottesdienstdauer ist dabei auf max. 45 Minuten begrenzt, zudem ist die Feier des Abendmahls zunächst noch (bis auf Weiteres) ausgesetzt. Die Anzahl der Gottesdienstbesucher:innen ist derzeit in der Auferstehungskirche auf 30 Personen beschränkt. Weitere Details zu den Hygiene-Maßnahmen in der Auferstehungskirche finden sich hier.

Die Gottesdiensttermine sind über den Veranstaltungskalender abrufbar und werden darüber hinaus in unseren Schaukästen und den lokalen Medien bekanntgegeben.

 

05.08.2020

Plätze frei bei den Kirchmäusen

Nach den Sommerferien haben wir wieder Plätze frei bei den Kirchmäusen, dem Spielkreis für Kinder von 1 1/2 bis 3 Jahren in der Auferstehungskirchengemeinde. mehr