Sommerpredigtreihe 2020: "Von der Einwohnung Gottes"

Sommer-Predigtreihe 2020: "Von der Einwohnung Gottes"

Herzliche Einladung zur Sommerpredigtreihe 2020!

Der christliche Versuch von Gott zu sprechen ist im Vergleich mit anderen Religionen und (religions-)philosophischen Konzepten bemerkenswert:
Denn die gedanklichen Pole, die bei diesem Versuch in eine Spannung geraten, könnten gegensätzlicher nicht sein.
Auf der einen Seite steht die Vorstellung der absoluten Transzendenz Gottes – das haben wir mit vielen Religionen gemeinsam. Gleichzeitig ist es aber auch Kern der jüdisch-christlichen Tradition, dass Gott uns nahe kommt und sich in dieser Welt beheimatet. Gott wird Mensch – so lautet die Weihnachtsbotschaft. Doch auch schon die alttestamentliche Tradition kennt diese Fährte. Mehr noch: Sie kennt die Idee der Lokalisierbarkeit Gottes – die Verbindung Gottes mit besonderen Orten.

»Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns«. So heißt es dann – neutestamentlich – im Prolog des Johannesevangeliums.
Gott nimmt Wohnung. Diesem interessanten theologischen Gedanken möchte ich in der diesjährigen Sommerpredigtreihe (im wahrsten Sinne des Wortes) nach-gehen.
Drei Orte sind es, die in drei aufeinanderfolgenden Predigten aufgesucht werden:

  • 05. Juli 2020 | 10 Uhr > St. Thomas-Kirche: "Der Tempel"
  • 12. Juli 2020 | 10 Uhr > St. Thomas-Kirche: "Das Zelt"
  • 19. Juli 2020 | 10 Uhr > Auferstehungskirche: "Das Herz"

Herzliche Einladung!
Pastor Arne Kutsche

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie hier zum Download.


Zum Sommer: zweiter gemeinsamer Gemeindebrief mit St. Thomas

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien liegt nun auch der zweite gemeinsame Gemeindebrief mit unserer Nachbargemeinde St. Thomas vor.
Zu einer digitalen Fassung des "Sommerbriefes" gelangen Sie hier.
 

Unsere Kirche

Außenansicht der Auferstehungskirche mit umliegenden Bäumen und Wiese - Copyright: Manfred Maronde

Auferstehungskirche

Marliring 1
23566 Lübeck

Glockenläuten: täglich um 12 und um 18 Uhr

Jeden Tag läutet die Gebetsglocke der Auferstehungskirche. Um 12 und um 18 Uhr. Ihr Klang lädt ein, einen Moment innezuhalten: Auf der Höhe des Tages und auf der Schwelle zwischen Geschäftigkeit und Ruhe.

Nachbarschaftshilfe auf Marli

Der Runde Tisch Marli und unsere Nachbargemeinde St. Philippus koordinieren derzeit die Nachbarschaftshilfe bei uns im Lübecker Osten. Sie helfen mit, Menschen zusammen zu bringen: Melden können sich Menschen, die Hilfe benötigen - aber nicht wissen, wen sie fragen können. Ebenso können sich Menschen melden, die bereit sind, Aufgaben für andere zu übernehmen.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Digitale Kirche

In diesen Zeiten, in denen wir den physischen Kontakt vermeiden müssen, werden digitale Inhalte und Plattformen immer wichtiger.
Eine übersicht digitaler Inhalte haben wir hier zusammengestellt.

Wiederaufnahme des gottesdienstlichen Lebens in der Auferstehungskirche

Auch wenn die Corona-Krise leider noch nicht überwunden ist, so ist es uns jetzt doch wieder möglich, das gottesdienstliche Leben in der Auferstehungskirche behutsam wieder aufzunehmen. Dabei werden wir bis auf Weiteres leider nur unter eingeschränkten Bedingungen Gottesdienst feiern können. Wir richten unser Handeln dabei im Wesentlichen an den Handlungsempfehlungen für das kirchliche Leben aus, die von der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland erarbeitet worden sind.

Die Gottesdienstdauer ist dabei auf max. 45 Minuten begrenzt, zudem ist die Feier des Abendmahls zunächst noch (bis auf Weiteres) ausgesetzt. Die Anzahl der Gottesdienstbesucher:innen ist derzeit in der Auferstehungskirche auf 30 Personen beschränkt. Weitere Details zu den Hygiene-Maßnahmen in der Auferstehungskirche finden sich hier.

Die Gottesdiensttermine sind über den Veranstaltungskalender abrufbar und werden darüber hinaus in unseren Schaukästen und den lokalen Medien bekanntgegeben.