Weihnachten 2020 - auf Abstand und doch miteinander verbunden

Heiligabend in der Auferstehungskirche in Wort, Bild und Ton

Der Kirchengemeinderat der Auferstehungskirchengemeinde hat sich schwersten Herzens dazu entschieden, aufgrund der pandemischen Krisensituation bis vorerst 10. Januar 2021 keine (Präsenz-)Gottesdienste zu feiern.
Dies gilt leider ausdrücklich auch für die Gottesdienste an Heiligabend.

Dass Weihnachten wird, ist trotz allem gewiss. Auch, wenn das Fest anders wird, als wir es kennen und uns wünschen. Auch wenn wir an diesem besonderen Tag nicht zusammenkommen können, sind wir doch als Feiernde auch über räumliche Distanzen hinweg miteinander verbunden.

In diesem Jahr laden wir dazu ein, sich digital auf den Weg in die Kirche zu machen - Heiligabend in der Auferstehungskirche in Wort, Bild und Ton.

Weihnachten wird - anders

Gerücke wecken Erinnerungen - Weihnachtswort von Pastor Schneidereit und Pastor Kutsche

Gerne hätten die Auferstehungskirchengemeinde und die Kirchengemeinde St. Thomas dieses Weihnachtsfest gemeinsam mit Ihnen und Euch gefeiert. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir Sie und Euch mit einem gemeinsamen Weihnachtswort grüßen können: Gerüche wecken Erinnerungen.